aluplast GmbH

Impulsgeber in der Fensterbranche*

Innovationen haben bei der aluplast GmbH eine lange Tradition. Der Anspruch: Fensterbauern auf der ganzen Welt Produkte mit Alleinstellungsmerkmalen zu liefern. Mit Vertretungen in weltweit 80 Ländern gehört das Unternehmen zu den Impulsgebern der internationalen Fensterbranche.

Design meets Technology

Mit energeto® neo bringt aluplast eine neue Systemplattform mit extrem schlanken Profilansichten auf den Markt. Mit energeto® neo ist es dem Unternehmen gelungen, zeitloses Design mit bewährten Technologien (bonding, powerdur, foam inside, saftec) zu kombinieren.

Es ermöglicht den Kunden, Objekt- oder Architektenfenster auf der Basis einer Plattform zu bauen. Bei der Neuentwicklung standen Kompatibilität und Vereinbarkeit im Vordergrund, deshalb eignet sich energeto® neo für große Objekte ebenso wie für ein Architektenhaus. Die innovativen aluplast-Technologien garantieren Wärmedämmung, Einbruchschutz und Bedienkomfort auf höchstem Niveau.

Den CO2-Fußabdruck verringern

In ihrer fast 40-jährigen Geschichte hat aluplast viele Innovationen auf den Weg gebracht. Allen voran die Klebetechnologie oder das System energeto®, mit dem durch Klebetechnik und die powerdur Technologie größtenteils auf Stahl verzichten kann. Das System kann so im Vergleich zu einem konventionellen, stahlverstärkten Fenster einen 15 Prozent geringeren CO₂-Fußabdruck ausweisen. energeto® neo setzt auf den bewährten Technologien der energeto Systeme auf und kombiniert diese mit dem Bauhaus-Design, einem schmalen Übersichtsplan und den hochwertigen aludec-woodec Oberflächen zu der Systemplattform für die kommenden Jahre.

Das Fenster für jedes Zuhause

Die energeto® neo-Plattform hat ein breites Spektrum, in dem aluplast neben der flächenbündigen auch eine flächenversetzte Variante anbietet. Die flächenbündige, geschlossene Variante ermöglicht eine einheitliche, abgeschlossene Optik und reduziert das Fenster auf das Wesentliche. Flächenversetzte Fenster geben einer Fassade mehr Tiefe und Räumlichkeit. Trotzdem wirken sie ob der schmalen Rahmen-Flügel-Kombination nicht zu wuchtig und integrieren sich perfekt in jegliche Hausform.

Neue Oberflächen: Die ressourcenschonende Alternative

Zunehmend werden auch Fenster Bestandteil der Einrichtung und in die Raumplanung mit einbezogen. Zwei Hauptrichtungen bestimmen dabei das Design: die natürliche Optik von Holz und der edle Aluminium-Look. Beide Trends greift aluplast mit den Oberflächen woodec und aludec auf. Die woodec-Oberfläche überzeugt dabei mit einer tiefen Maserung und einer angenehmen Haptik – sieht aus wie echtes Holz und fühlt sich auch so an. Die vier Holztöne von hell bis dunkel wurden vom skandinavischen Einrichtungsstil inspiriert. aludec zeichnet sich durch eine perfekte Struktur mit sandmatter Haptik aus. Die Oberfläche ist optisch und fühlbar kaum noch von einer echten Pulverbeschichtung zu unterscheiden.Die Farbpalette reicht von Weiß über Grautöne bis hin zu Schwarz.

Kratzfest, chemikalienbeständig und leicht zu reinigen

Die neuen Oberflächen bieten neben dem Aussehen viele weitere Vorteile. Sie sind sie kratzfest, widerstehen mechanischer Beanspruchung und sind leicht zu reinigen – Wasser und milde Reiniger genügen.

Sehr gute Schweißbarkeit über alle Systeme hinweg

Unsere Profilsysteme genügen höchsten Qualitätsansprüchen, auch wenn es um die Schweißbarkeit geht. Die Profile lassen sich mit allen gängigen Schweißmaschinen einfach und effizient verarbeiten.


--- *Für die Richtigkeit der Inhalte ist die Firma selbst verantwortlich.

Nähere Informationen

aluplast GmbH

www.aluplast.net

Ansprechpartner


Joachim Hauns – Leitung Engineering


Oliver Schweitzer – Vertriebsleiter Deutschland

Kontakt


+49 (0)721 47171-413
joachim.hauns(at)aluplast.net


+49 (0)721 47171-211
oliver.schweitzer(at)aluplast.net

 

NACH OBEN